6. September 2021

Bild
Foto des Marienparks mit seinen Photovoltaikanlagen von oben

Wirtschaftsflächenkonzept

Die Sicherung und Entwicklung von Industrie- und Gewerbeflächen ist ein Schlüsselfaktor für die erfolgreiche Arbeit der kommunalen Wirtschaftsförderung. Aber wie kann das aussehen? Hierzu wird aktuell ein Konzept erstellt.

Vor dem Hintergrund der sich wandelnden Wirtschaft und der wachsenden Attraktivität städtischer Agglomerationsräume gewinnen jedoch zunehmend urbane Standortqualitäten und die Gestaltung neuer Nutzungsmischungen aus Wohnen und Arbeiten für die Gewerbeflächenentwicklung an Bedeutung. Die hier unter dem Begriff Wirtschaftsflächenkonzepte benannten kommunalen Fachkonzepte für Industrie und Gewerbe müssen deshalb neue konzeptionelle und strategische Lösungen für die räumlichen Auswirkungen aktueller Trends und sich ändernde Standortanforderungen finden. Hierzu wird ab August 2021 ein Wirtschaftsflächenkonzept erstellt. Das Konzept soll den Stadtentwicklungsplan (StEP) Wirtschaft 2030 auf kleinräumiger Ebene konkretisieren, ergänzen sowie umsetzen und damit einen Beitrag zur Stärkung der Wirtschaftsentwicklung der Bezirke leisten. Ziel ist es, geeignete standortbezogene Strategien, Handlungsfelder und Maßnahmen als planerische Voraussetzung zur bedarfsgerechten Sicherung und Entwicklung von Gewerbeflächen in den Bezirken zu formulieren.

Formular schließen